Wirkungsweise & Effekte

Vitalitäts-Plus & Leistungsstärke

Den Einsatzmöglichkeiten von EMS sind quasi keine Grenzen gesetzt. Grundsätzlich kann (nahezu) jede Form des Trainings und der Aktivität mit EMS kombiniert werden. Verschiedene EMS-Programme, von erfahrenen Profis entwickelt, unterstützen bei den unterschiedlichen Anwendungen.


EMS ist die optimale Trainingsergänzung und schier uneingeschränkt einsetzbar

 

Im Ausdauerbereich

EMS eignet sich für sämtliche Outdoor-Aktivitäten wie laufen, wandern, walken und radfahren, und auch Indoor beim Studio-Training bzw. Workout zuhause, zum Beispiel am Ergometer, Crosstrainer, Laufband, Stepper und an der Rudermaschine.

Im Krafttraining

Auf zusätzliche Geräte muss dennoch nicht verzichtet werden. Im Krafttraining ist EMS im klassischen Geräte-Training effizient anwendbar: im Funktional Training, Bodyweight Training, Sling-Training, Hantel-Training, u. v. m.

In der Regeneration

In der Regeneration sowie auch bei therapeutischen Maßnahmen empfiehlt sich die Anwendung von EMS aufgrund der passiven Stoffwechsel- und Zellaktivierung (in Liegeposition).

Beim Abnehmen

Zur schnelleren Gewichtsreduktion, zur Unterstützung beim Abnehmen und für ein individuelles Gewichtsmanagement: EMS fördert die Fettverbrennung und somit die Reduktion von Fett und unterstützt beim Aufbau von fettfreier Muskelmasse.

 

Muskelturbo zur Trainingsoptimierung

Die Wirkungsweise der Elektrischen Muskel Stimulation (EMS) beruht auf dem natürlichen Wirkprinzip der Muskelaktivierung. Dabei werden Muskeln durch winzig kleine Strom-Impulse angesteuert. Diese leitete der Mensch selbst vom Gehirn über seine Nervenbahnen an den Muskel weiter.

» EMS verstärkt die Wirkung jeder herkömmlichen Übung und maximiert dadurch den Trainingseffekt.

EMS Home bringt mit dem Easy Motion Skin® die effiziente EMS-Technologie zu dir nach Hause!

Soll vermehrte Muskelkraft für eine körperliche Aufgabe erzeugt werden, verstärkt das Gehirn einfach seine Signale und kann so noch mehr Muskelfasern aktivieren.

Diese Vorgehensweise beschreibt jedes Training. Damit ein Training die gewünschte Wirkung zeigt und somit auch die gesteckten Ziele erreicht werden ist es zielführend, möglichst viele Körperzellen und Muskelzellen zu aktivieren. EMS unterstützt dabei, das Aktivitätslevel hoch zu halten. Es verstärkt damit die Wirkung jeder herkömmlichen Übung und maximiert dadurch den Trainingseffekt.

Die eigene Muskelaktivität wird mit EMS-Impulsen kombiniert und es resultiert ein wesentlich höherer Trainingsreiz, der sogar die erforderliche Trainingszeit deutlich reduziert.

EMS Home
EMS-Training ist voll im Trend.

Besonderheiten & Vorteile

Ganzkörpertraining mit Tiefenwirkung

Die Vorteile des Trainings mit EMS verstehen sich in der effektiven Erhöhung der Trainingsreize. Die Effizienz erklärt sich in der Kombination aus willentlicher Aktivierung der Muskeln und Muskelgruppen (bei der Ausführung etwa der Kräftigungsübung oder Ausdauerleistung) und der zusätzlichen Intensivierung von außen durch EMS.

Im Gegensatz zum herkömmlichen Training erfolgt beim effizienten und funktionellen Ganzkörpertraining mit EMS die gleichzeitige Ansteuerung von Spieler und Gegenspieler. Überdies werden alle Muskelfasertypen (Typ 1 und 2) „befeuert“. Auch die Tiefenmuskulatur – zum Beispiel Rücken und Beckenboden – wird mühelos erreicht.